Sie sind hier: Projekte | Events > Projekte für Schulen >  "Heidelberger Sportskanone"

Projekt: Heidelberger Sportskanone

Das Projekt „Heidelberger Sportskanone“ sieht es vor, die sportlich vielseitigsten Schüler und Schülerinnen aus den 4. Klassen der Heidelberger Grundschulen zu ermitteln. Das besondere an diesem Projekt ist das breite Anforderungsprofil, das erfüllt werden muss, um ganz vorne dabei zu sein. Während bei anderen Projekten und Wettbewerben meist nur wenige Fähigkeiten angesprochen werden, sind bei der Heidelberger Sportskanone vor allem „Allround-Qualitäten“ gefragt. 

Insgesamt werden dabei Wettbewerbe in acht Disziplinen aus verschiedenen Bewegungsfeldern durchgeführt. Die Auswahl der Wettbewerbe wurde so getroffen, dass eine objektive – und somit faire – Ergebnisermittlung möglich ist. Durch das breite Spektrum an Wettbewerben sind Geschicklichkeit und Konzentration gleichermaßen gefragt wie Ballgefühl, Schnelligkeit und Ausdauer. 

Die erfolgreichsten Schüler und Schülerinnen jeder teilnehmenden Schule qualifizieren sich für das „Master- Turnier“, bei welchem am Schuljahresende die Stadtmeister – sprich die „Heidelberger Sportskanonen“ ermittelt werden.

Das Ziel des Projektes „Heidelberger Sportskanone“ ist allerdings in erster Linie nicht die sportlich begabtesten Kinder zu ermitteln sondern vielmehr möglichst viele Schüler und Schülerinnen zu Sport und Bewegung zu motivieren. Da bei den acht Disziplinen zu meist für jeden eine oder mehrere Aufgaben dabei sind die er gut bewältigen kann, steigt die Chance auf Erfolgserlebnisse und eine positive Beeinflussung des sportlichen Selbstbildes der Schüler und Schülerinnen.

Wir informieren die Heidelberger Schulen rechtzeitig über Projekttermine und Anmeldung.