Sie sind hier: Projekte | Events > Projekte für Schulen >  "Schulfest Sportabzeichen"

Projekt: Schulfest Sportabzeichen

Das Sportabzeichen ist der wohl höchste „Sportorden“, den man in Deutschland erringen kann. Somit sieht es der Sportkreis Heidelberg auch als seine Aufgabe an, maßgeblich an der Verbreitung dieses Abzeichens beteiligt zu sein. 

So wurde auch das Projekt „Schulfest Sportabzeichen“ ins Leben gerufen, welches in Zusammenarbeit mit Heidelberger Grundschulen und dem Sportkreis Heidelberg mit seinen Vereinen stattfindet. Ziel dieses Projektes ist es, dass eine gesamte Grundschule an einem Vormittag gemeinsam das Deutsche Sportabzeichen erlangt und somit auch jeder Schüler zum Sporttreiben animiert wird.

Hierbei müssen die sich Schüler in vier Disziplinen messen: 

50-Meter-Lauf, Weitsprung, Ballweitwurf und 800-Meter-Lauf. Im Unterschied zu den auch häufig durchgeführten Bundesjugendspielen, müssen die Schüler und Schülerinnen für das Deutsche Sportabzeichen zum einen den Langstreckenlauf bewältigen, zum anderen jedoch auch 50-Meter-Schwimmen. Letzteres wird bereits im Vorfeld abgenommnen.

Vor allem der bereits erwähnte 800-Meter-Lauf wird von den Kindern als große Herausforderung angesehen und hat somit einen hohen Aufforderungscharakter. Selbst Erstklässler sind in der Lage diese Strecke zu bewältigen, sicherlich auch wegen eines „Vorläufers“, der die Kinder daran hindert zu schnell anzufangen und dann einzubrechen. 

Außerdem haben die Kinder neben den vier Disziplinen auch die Möglichkeit andere Sportarten auszuprobieren und somit den Spaß am Sport für sich zu entdecken.

Für die Organisation des Sportfestes sind neben den Grundschulen selbst, den Sportpädagogen des Heidelberger Sportkreises auch viele freiwillige Helfer verantwortlich, ohne die ein solches Projekt nicht zu Stande käme. Bisher beteiligen sich folgende 13 Heidelberger Grundschulen an diesem Projekt: Friedrich-Ebert-Schule, Tiefburgschule, Fröbelschule, Geschwister-Scholl-Schule, Pestalozzischule, Steinbachschule, Schlierbachschule, Neckarschule, Eichendorffschule, Mönchhofschule, Wilckensschule, Heiligenbergschule und Landhausschule. Außerdem sind die Sportvereine Heidelberger TV, TSG Rohrbach, LAV Ziegelhausen, TSV Wieblingen, TSG Ziegelhausen, TSV Handschuhsheim, TSG 78 Heidelberg, SG Kirchheim, TC Schwarz-Gelb Heidelberg und der Hockey-Club-Heidelberg mit von der Partie.

Wir informieren die Heidelberger Schulen rechtzeitig über Projekttermine und Anmeldung.

Kooperationsvereine

  • TSG 78 Heidelberg
  • SG Kirchheim
  • Hockey Club Heidelberg
  • TSG Ziegelhausen
  • LAV Ziegelhausen
  • Heidelberger TV
  • TC Schwarz-Gelb Heidelberg
  • TSG Rohrbach
  • TSV Handschuhsheim
  • TSV Wieblingen