Handball: Junglöwen kooperieren mit der SG Kirchheim-Heidelberg

(Heidelberg, 30.04.2016, SG Heidelberg-Kirchheim, Sportzentrum Süd) Spaß am Handball und die Förderung von Nachwuchshandballern in der Region stehen bei der Kooperation zwischen SG Kronau/Östringen und der SG Heidelberg-Kirchheim im Vordergrund. Das Motto lautet „Voneinander lernen. Miteinander gewinnen“. Handballerinnen und Handballer der Jugendmannschaften trainieren zusammen und richten Freundschaftsspiele und Turniere aus. Sportliche Fairness und die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen sind das gemeinsame Ziel.

Übergabe des Partnerbanners, 30.04.2016 Jennifer Bruckert, SG Kronau/Östringen und Claus Wendt, SG Kirchheim-Heidelberg. Foto: privat

Siegerehrung, Turnier der Partnervereine, 30.04.2016 im Sportzentrum Süd, Heidelberg

Der Startschuss für diese neue Kooperation wurde mit einem Turnier der Partnervereine der SG Kronau/Östringen gegeben, das am 30.4.2016 im Sportzentrum Süd in Heidelberg stattfand. Die Heidelberger D-Jugend erkämpfte sich hinter der Mannschaft aus Rintheim und noch vor den Junglöwen den zweiten Platz. Partnervereine, das sind der TSV Rintheim, der HK Neckar-Odenwald-Tauber, TSG Wiesloch und nun auch die SG Heidelberg-Kirchheim, die das Nachwuchsturnier ausgerichtete.

Alle Partner eint das Ziel, Kinder und Jugendliche für ein modernes Tempospiel und eine variable und offensive Abwehr auszubilden. Dabei werden die individuellen Stärken unterschiedlicher Spielertypen und ein schnelles, variables und ideenreiches Zusammenspiel gefördert.