Jetzt auch auf Ebene DOSB: „Senioren-Aktiv-Programm"

Das „Senioren-Aktiv-Programm wird ist eine gemeinsame Initiative des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg, des Sportkreises Heidelberg und der Kommunalen Gesundheitskonferenz „Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Heidelberg“. Die Stadt Heidelberg unterstützt die Initiative. Jetzt hat der DOSB dieses Projekt dieses Projekt in sein Portfolio aufgenommen. Der Titel dort lautet „Alltags-Fitness-Test“.

Mit dem Test können Sie in Ihrem Verein Ihre körperliche Fitness im Alltag überprüfen und gleichzeitig erfahren, wie Sie im Vergleich zu anderen Testpersonen gleichen Alters und Geschlechts abschneiden. Außerdem können Sie auf Grundlage Ihrer aktuellen Ergebnisse erfahren, ob Ihre aktuelle Fitness ausreicht, um im Alter von 90 Jahren ein selbstständiges Leben zu führen.

Als Übungsleiterin bzw. Übungsleiter können Sie den Fitnesszustand Ihrer Gruppe mit einem wissenschaftlichen fundierten Testinstrument überprüfen. Individuelle Stärken und Schwächen lassen sich so aufzeigen und können durch spezifische Trainingsprogramme gefördert werden. Weitere Informationen sowie Materialien zum Download finden Sie auf den Seiten des DOSB.

In Heidelberg fügt der Sportkreis Heidelberg zusammen mit Dr. Christoph Rott, Gerontologe an der Universität Heidelberg, das Projekt in den Seniorenzentren der Stadt seit Jahresbeginn 2015 durch. In einem Einführungsvortrag erläutert Dr. Rott zu Beginn, was Selbstständigkeit im Alter beinhaltet. Dabei geht es insbesondere darauf ein, welche Faktoren die Selbstständigkeit fördern und welche sie beeinträchtigen. Denn Ältere sollten diejenigen Aktivitäten ausüben können, die ihrem Leben einen Sinn verleihen. Die Förderung von Bewegung ist ein wesentlicher Bestandteil für die Aufrechterhaltung der körperlichen und geistigen Selbstständigkeit im Alter.

Nach dem Vortrag wird die Möglichkeit geboten, beurteilen zu lassen, wie es um die persönliche aktuelle und vor allem die zukünftige Selbstständigkeit bestellt ist. Dabei werden grundlegende körperliche Funktionen durch kleinere Bewegungsübungen mit einem anerkannten Testverfahren geprüft. Anschließend bietet das Team eine spezifische, individuelle Beratung zur Bedeutung der Testergebnisse an und ist bei der Aufstellung eines persönlichen Bewegungsplans behilflich.

Die nächste Veranstaltung findet am 12.11.2015 von 14:00-17:00 Uhr im Seniorenzentrum Altstadt statt.