Sie sind hier: Über uns > Netzwerk-Nachrichten > 

Datenschutz – Was ändert sich zum 25.05.2018?

Das europäische Datenschutzrecht wird vereinheitlicht: Die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz lösen vom 25. Mai 2018 an bisherige nationale Bestimmungen ab. Damit gehen Veränderungen für Organisationen einher, die personenbezogene Daten teilweise oder ganz automatisiert verarbeiten oder speichern. Somit sind auch Vereine betroffen.

Wir verweisen hier gerne auf die Checkliste, die der BSB empfiehlt. Hier ist alles Wichtige zusammengefasst, was Sie für Ihre Vereinsarbeit wissen müssen.
Detailliertere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auch in der Wissensplattform BSB.VIBSS.