Sie sind hier: Über uns > Netzwerk-Nachrichten > 

Rollstuhl Rugby beim Schulsportfest

Das jährliche Schulsportfest der SRH Neckargemünd mobilisierte auch in diesem Jahr wieder über 400 Kinder -und Jugendliche mit und ohne Behinderung. 34 verschiedene Sportarten werden hier als ein inklusives Event angeboten. Dutzende Lehrer aber auch Fachübungsleiter und Trainer der verschiedensten Sportarten sorgen für ein ausgeglichenes und ausgewogenes Tagesprogramm, sodass jeder Teilnehmer individuell gefördert und gefordert wird. Für die RSG Heidelberg und die Sportart Rollstuhl Rugby waren wieder Heiko Striehl und Bettina und Andreas Wenger im Einsatz. Viele Jugendliche kannte man schon aus früheren Rugby-Veranstaltungen. Da sich das Rollstuhl Rugby einer zunehmenden Beliebtheit in der SRH erfreut, denkt die RSG Heidelberg darüber nach, einen regelmäßigen Trainingsbetrieb dort zu starten. Weitere Gespräche hierzu werden nach den Sommerferien intensiviert. (Text: Agentur Frontcourt  / Heiko Striehl)