Sie sind hier: Über uns > Sportkreis-Nachrichten > 

18.-26.8.2016: Sportaustausch mit San Francisco

Zum zweiten Mal führt die Sportjugend unter Leitung von Elke Boll einen Sportaustausch mit San Francisco durch. 10 Mädels waren vom 18. bis zum 26. August in San Francisco zu Besuch.

Basketballerinnen auf großer Reise

Bereits seit 4 Jahren gibt es einen Austausch zwischen Basketballern/innen aus Heidelberg und San Francisco, organisiert vom Sportkreis Heidelberg. Im Jahr 2014 kamen erstmals 10 Jungen im Alter von 15 bis 18 Jahren aus San  Francisco zu uns nach Heidelberg. Im Anschluss daran fuhren damals 10 Heidelberger nach San Francisco. 2015 wurden 10 Mädchen eingeladen, die hier in deutschen Familien untergebracht wurden und ein kulturelles und sportliches Programm absolvierten.

In diesem Jahr startete nun der Gegenbesuch in San Francisco. Die Heidelberger Mädchen flogen  vom 16. bis 27. August ins ferne Amerika und wurden dort herzlich empfangen. Sie konnten nicht in Familien untergebracht werden und wohnten in Chinatown zusammen im sogenannten Cameronhouse, einem Haus, in dem eine Wohltätigkeitsorganisation untergebracht ist, die sich auch um den Austausch kümmert.

Neben Basketballtraining und Spiel  erkundeten die deutschen Mädchen gemeinsam mit ihren Partnerinnen vom letzten Jahr und  Mitarbeitern des Cameronhous San Francisco besonders Chinatown und erfuhren viele interessante Dinge. Außerdem wurden sie in das Sozialprogramm des Hauses integriert und halfen z.B. bei der Hausaufgabenbetreuung im After School Programm.

Im kommenden Jahr ist wieder eine Maßnahme für Jungen geplant, 2018 soll es dann den Gegenbesuch in San Francisco geben. Bewerben können sich männliche Spieler im Alter von 14-17 Jahren, die in Heidelbergern Vereinen Basketball spielen.

YouTube Video