Sie sind hier: Über uns > Sportkreis-Nachrichten > 

2001: Sport-Umwelt-Teams "Nistkästen für die Vogel bauen"

Heidelberger Sportvereine beteiligen sich an Vogelnistkästen-Aktion  Im Rahmen des Sport-Umwelt-Team-Projektes, das der Sportkreis und die Stadt Heidelberg im Jahr 2001 gemeinsam gegründet haben, verteilte das Umweltamt, an alle neuen am Projekt beteiligten Sportvereine, auf der Marienhütte Bausätze für Vogelnistkästen. Die Sportvereine (Motorsportclub Ziegelhausen, Heidelberger Tennisclub, Schützengilde, Schützengesellschaft Ziegelhausen, SC Neuenheim, Heidelberger Ruderklub, TSG Rohrbach, TSV Wieblingen) haben sich bereit erklärt, auf Ihrem Vereinsgelände mehrere Vogelnistkästen aufzuhängen. 2007 erhielten bereits die Vereine TSV Pfaffengrund, DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal, TSG 78 Heidelberg, Rudergesellschaft Heidelberg, Hockey-Club Heidelberg, TSV Handschuhsheimund die Kurpfälzer Gleitschirmflieger die ersten Nistkästen. Vereinsmitglieder kontrollieren und reinigen diese regelmäßig. Die Baukästen bauen die Jugendlichen der Sportvereine selbst zusammen. Mit der Aktion möchte das Umweltamt mit der Naturschutzabteilung und dem Agenda-Büro einerseits die „Wohnungsnot“ von Höhlenbrütern, wie beispielsweise Meisen und Sperlinge, lindern. Vor allem aber sollen die Jugendlichen in den Sportvereinen für Naturschutzfragen sensibilisiert werden. Bei Sportvereinen ist meist ein gut geeignetes Gelände vorhanden und die Betreuung gesichert. Die Nistkästen wurden von der Holzwerkstatt Sassen angefertigt.