Sie sind hier: Über uns > Sportkreis-Nachrichten > 

Einzigartige Initiative im Sport: „Urban Art“ mit Gael Froget und Kindern der SGK

Heidelberg. Internationalität, Integration und Fußball – diese Themen sind in die kreative künstlerische Gestaltung eines überdimensional großen Fußballs am „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderzentrum Heidelberg eingeflossen. „Weil uns diese Dinge hier in Heidelberg einfach am meisten beschäftigen. Herausgekommen ist ein beeindruckendes Kunstwerk“, erklärte Uwe Hollmichel, 1. Vorsitzender der SG Heidelberg-Kirchheim und Vor-Ort-Initiator rund um das Kreativ-Projekt zum 15. Geburtstag von Anpfiff ins Leben e.V.

In einem Tagesprojekt gestalteten sechs Nachwuchs-Kicker Nils, Noah, Samuel, Emanuel und Jannis zusammen mit dem Künstler Gael Froget aus Mauritius einen überdimensional großen Fußball, der künftig zwischen dem „Anpfiff ins Leben“-Jugendförderzentrum Heidelberg bei der SGK am Harbigweg und den dahinterliegenden Fußballplätzen stehen wird.

Gael Froget ist mit Uwe Hollmichel befreundet und verbrachte einige Tage in Heidelberg. So lag es für den internationalen Künstler nahe, sich mit seinem Können bei der gemeinnützigen Organisation Anpfiff ins Leben e.V. einzubringen. Sein Honorar wird von Uwe Hollmichel verdoppelt und kommt dem Kinderprojekt „Safire“ in Mauritius zugute.

Das Fußball-Kunstwerk soll an den 15. Geburtstag der gemeinnützigen Organisation Anpfiff ins Leben e.V. erinnern. Es ist ein einzigartiges, erstaunliches und auch zertifiziertes Unikat das Gael Froget auf den Sportplatz der SGK mit den Kindern an einem Tag zauberte.