Sie sind hier: Über uns > Sportkreis-Nachrichten > 

Energiesparwettbewerb der Stadtwerke Heidelberg in Kooperation mit dem Sportkreis und BUND [Update: Bewerbungsfrist verlängert!]

Gemeinsam mit dem Sportkreis Heidelberg e.V., dem BUND Heidelberg und Obdach e.V. starten die Stadtwerke Heidelberg einen Energiesparwettbewerb für Sportvereine! Teilnehmen können alle Vereine, die Stromkunde bei den Stadtwerken Heidelberg und Mitglied beim Sportkreis Heidelberg e.V. sind.

Der Energiesparwettbewerb läuft vom 1. Juni 2016 bis zum 1. April 2017. Sparen Sie Energie und senken Sie damit die Kosten Ihres Vereins. Ganz nebenbei schonen Sie das Klima und die Umwelt!

So können Sie teilnehmen:

1. Füllen Sie das Teilnahmeformular auf der Rückseite aus und lassen Sie uns dieses bis spätestens 30. Juni (verlängert!) per Post oder E-Mail (sportvereinesparen@swhd.de) zukommen.

2. Schicken Sie den Zählerstand Ihres Vereins per E-Mail an sportvereinesparen@swhd.de 

3. Schildern Sie, wie Ihr Verein bewußt Energie spart, z.B. über Aktionen (s.u)

Die drei Sportvereine mit den höchsten Einsparungen und den besten Energiespar-Ideen erwarten tolle Preise:

1. Platz: 500 Euro

2.Platz: 300 Euro

3.Platz: 200 Euro

Als Dankeschön für die Teilnahme erhält jeder Sportverein einen 50 Euro Gutschein für unseren Energiespar-Shop.

Und so funktionierts:

Die Kriterien des Wettbewerbs gliedern sich in vier Disziplinen. Diese werden im Folgenden kurz vorgestellt und erklärt. Fett gedruckt sind Einzelmaßnahmen, die auf jeden Fall von einer unabhängigen Jury bepunktet werden. Darüber hinaus dokumentierte Maßnahmen können ebenfalls zu einer weiteren Punktevergabe führen. Eigenen Ideen steht der Wettbewerb natürlich nicht im Wege! Die Dokumentation der von Ihnen ergriffenen Maßnahmen erfolgt über aussagekräftige Bilder und kurze Berichte, die Sie an uns per E-Mail verschicken. Alles kein großer Aufwand.

Beratung

Die Jury legt großen Wert darauf, dass Sie sich kompetent beraten lassen und diese Informationen auch Ihren Mitgliedern zur Verfügung stellen. Im Rahmen des Wettbewerbs kann Ihr Verein eine Vor-Ort-Beratung in Anspruch nehmen, bei der Möglichkeiten für Energiesparmaßnahmen gemeinsam mit dem Berater besprochen werden. Ebenfalls erhält die zuständige Kontaktperson regelmäßig Energiespartipps.

Aktionen

Hier ist bereits Ihre Kreativität gefragt! Machen Sie etwas, und zeigen Sie uns, wie Sie Ihre Ideen umsetzen! Animieren Sie Ihre Mitglieder zum Energiesparen! Ob Sie dies über eine Infotafel, eine Projektwoche oder über regelmäßige Beiträge in der Vereinszeitung machen. Ihnen fallen bestimmt eine oder mehrere wirkungsvolle Aktionen ein, bei denen möglichst viele Mitglieder angesprochen und zum Energiesparen animiert werden.

Struktur

Gerade die strukturellen Veränderungen können in ihrer Vielgestaltigkeit am nach- haltigsten sein. Überzeugen Sie uns in einem Schreiben, dass die von Ihnen ergri enen/ geplanten Maßnahmen dauerha  Energie einsparen! Die Bildung von E-Teams hat sich als sehr wirksam herausgestellt, insbesondere wenn z. B. Hausmeister dort integriert werden. Diese Teams kümmern sich um Verhaltenstipps und haben ein Auge darauf, dass diese auch wirksam umgesetzt werden. Nicht ganz zum Energiesparen – aber zum Klima schützen – regt die Nutzung von Ökostrom an, die hier zusätzlich zum Sieg des Vereins beitragen kann.

Wirkung

Die vielen Anregungen zum Energiesparen müssen natürlich auch umgesetzt werden! Schicken Sie uns Bilder zum Austausch von Glühbirnen mit LEDs oder anderen energetischen „Hot Spots“, die in der Vor-Ort- Beratung identifiziert wurden. Am Ende des Wettbewerbs gibt der Zählerstand Auskunft über die tatsächlich eingesparten Kilowattstunden.