Sie sind hier: Über uns > Sportkreis-Nachrichten > 

„Heidelberger Fußball-Grundschul-Meisterschaft“ – Sportkreis und Stadt Heidelberg richten zum ersten Mal gemeinsam aus

Die Stadtschulmeisterschaften der Grundschulen im Sportzentrum Nord sind nach mehreren Jahrzehnten mittlerweile Tradition. In diesem Jahr haben das Amt für Sport und Gesundheitsförderung, vertreten durch Christian Schulz, und Martino Carbotti sowie der FSJler Daniel Binkowski vom Sportkreis Heidelberg die Veranstaltung zum ersten Mal gemeinsam organisiert. In der Vergangenheit lag die Ausrichtung immer in den Händen von   Jürgen van Haaren (Amt für Sport und Gesundheitsförderung), der aber aus gesundheitlichen Gründen das diesjährige Turnier nicht veranstalten konnte, weshalb der Sportkreis einsprang. Insgesamt gab es drei Wettbewerbe: Der erste mit den Jungen aus der ersten und der zweiten Grundschulklasse, die Jungen aus der dritten und vierten Klasse spielten im zweiten und die Mädchen der dritten und vierten Klasse begegneten sich im dritten Wettkampf. Insgesamt traten 28 Mannschaften aus 14 Schulen an und spielten in sechsminütigen Spielen gegeneinander – eine Herkulesaufgabe für das Orga-Team, da das Turnier in knapp vier Stunden über die Bühne gehen sollte.

Die große Anzahl der teilnehmenden Schüler und Schülerinnen hatte sich jedoch nicht negativ auf die Stimmung in der Halle ausgewirkt, ganz im Gegenteil: „Jede Mannschaft war fair und auch die Lehrer haben gut mitgearbeitet, sodass es kein Gedrängel gab oder gemotzt wurde“, sagt Martino Carbotti, wobei nicht nur Sportlehrer, sondern auch Eltern die Mannschaften betreuten.

Nach umfangreichen Vorrundenspielen folgte die Hauptrunde mit K.o.-System. Bei der abschließenden Siegerehrung gab es Pokale für die Siegermannschaften und Medaillen für die ersten drei Teams in jedem Wettbewerb. Ob Sieger oder nicht, das Niveau der Spiele war durchweg hoch. „Das hat sich vor allem darin gezeigt, dass sehr viele Spiele unentschieden ausgegangen sind“, sagt Carbotti. Die Organisatoren überlegen nun, wie man auf den großen Ansturm der Schulen auf dieses Turnier reagiert. So ist im nächsten Jahr eventuell zweitägiges Turnier denkbar. 

Ergebnisse:

 

Wettkampf 1 (Jungen | 1. + 2. Klasse)

1) Kurpfalzschule

2) Albert-Schweitzer-Schule

3) Mönchhofschule

4) Geschwister-Scholl-Schule

 

Wettkampf 2 (Jungen | 3. + 4. Klasse)

1) Grundschule Ziegelhausen HD

2) Englisches Institut

3) Fröbelschule

4) Emmertsgrundschule

 

Wettkampf 3 (Mädchen | 3. + 4. Klasse)

1) Mönchhofschule

2) Englisches Institut

3) Emmertsgrundschule

4) Landhausschule