Sie sind hier: Über uns > Sportkreis-Nachrichten > 

Internationaler Sport-Austausch - Delegationsleiterfahrt nach Vichy

Um den Austausch 2017 zwischen Vichy vorzubereiten reisten in diesem Jahr über den 1. November die Delegierten der Rhein-Neckar-Metropolregion nach Frankreich, wo im kommenden Jahr der nächste Austausch stattfinden wird. Insgesamt fuhren 23 Delegierte aus neun verschiedenen Vereinen mit dem Bus nach Vichy. Mit dabei waren außerdem der Amtsleiter Schule, Sport und Kultur, Matthias Köpfer, vom Landratsamt, der Sportkreisvorsitzende Gerhard Schäfer mit seiner Frau Adelheid sowie die Organisatoren Klaus Bähr und Elke Boll.

SONY DSC

In Vichy erwartete sie ein interessantes Programm, das sowohl den Vereinen als auch der gesamten Deutsch-Französischen Gruppe die Möglichkeit bot, sich über die Austauschsituation für 2017 zu beraten. 

Intensiv wurde unter anderem über die Frage nachgedacht, was die Vereine tun können, um mehr Jugendliche und Familien für Teilnahme am Austausch zu motivieren, aber auch was von offizieller Seite unternommen werden kann, um mehr Vereine für die Maßnahme zu begeistern. In den letzten Jahren ist immer mal wieder ein Verein abgesprungen, dafür ein neuer dazu gekommen. So auch in diesem Jahr, in dem man die Tischtennisspieler aus Mühlhausen herzlich willkommen heißen durfte.

Sowohl Matthias Köpfer, als auch Gerhard Schäfer lobten die Arbeit der Vereine auf beiden Seiten und betonten, wie wichtig es sei, Kinder und Jugendliche an solche Maßnahmen heranzuführen.

Den krönenden Abschluss des Besuches bildete eine gemeinsame Wanderung auf den Puy de Dôme, einen Vulkan in der Nähe von Vichy. Bei bestem Wetter genoss die Deutsch-Französische Gruppe  die Aussicht von diesem 1450 Meter hohen Berg. 

Viel Arbeit und noch mehr Motivation haben beide Seiten mit nach Hause genommen. Nun geht es darum, den Austausch  im eigenen Verein gut vorzubereiten, damit über Ostern 2017   100 Kinder und ihre Betreuer einige schöne und interessante Tage in Vichy verbringen können.

(Text: Elke Boll)