Sie sind hier: Über uns > Sportkreis-Nachrichten > 

Sportabzeichentag für Freunde und Partner des Sports

Unter dem Motto „Freunde und Partner des Sports machen das Deutsche Sportabzeichen“ hatten Sportkreis Heidelberg, das Institut für Sport und Sportwissenschaften der Universität Heidelberg und die Stadtwerke Heidelberg Mitte Juli zum Sportabzeichentag eingeladen. Und die Resonanz war gut!

Eine Gruppe von Sportstudenten um den Geschäftsführer des Sportinstituts, Frederik Borkenhagen, hatte auf dem ISSW-Gelände alles von den Geräten bis zur Verpflegung - einschließlich der „dritten Halbzeit“ - optimal vorbereitet. Die Stadtwerke – an der Spitze mit Geschäftsführer Michael Teigeler – kümmerten sich im Vorfeld um das Einladungsverfahren. Der Sportkreis Heidelberg fand mit dem Sportabzeichen-Prüferteam um Peter Frese (TSG 78 Heidelberg) die richtige Anlaufstelle für diesen Anlass. In entspannter Atmosphäre konnten sich Führungskräfte aus den Vereinen des Sportkreises, politische Vertreter der Stadt Heidelberg und der Region, Amtsleiter der Stadtverwaltung und des Rhein-Neckar-Kreises sowie Vertreter von Organisationen, Verbänden und der Universität noch besser kennenlernen.

Mehr als 30 Teilnehmer bewiesen in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, dass sie nicht nur in ihrem Verantwortungsbereich, sondern auch bei der Fitness „obenauf“ sind.

Alles in allem eine runde Sache, weil im Sinne der Netzwerkarbeit nicht nur die sportliche, sondern auch die zwischenmenschliche Ebene gefördert werden konnte.