Wieder ging es nach Vichy

Insgesamt 7 Vereine mit 5 verschiedenen Sportarten nahmen an dem Austausch teil. Zweimal Fußball, zweimal Basketball, Schwimmen Tischtennis und Rugby waren vertreten. 

In Vichy sind die Teilnehmer/innen in Familien untergebracht und  lernen dadurch hautnah das Leben in französischen Familien  kennen.  Sport, Kultur, Sightseeing, Gemeinschaftserlebnisse bei Sprachanimationen sind Teil der vielfältigen Programme, die sich die Vereine ausdenken. An einem Tag in der Woche findet  außerdem das legendäre Tounoi Soulacroix statt, ein riesiger Wettbewerb, bei dem alle teilnehmenden Jugendlichen in sprachlich gemischten Mannschaften verschiedene Aufgaben bewältigen müssen. Boule, Quizz, Schießen, Orientierungslauf, Rudern, Rafting und Motorikwettbewerbe stehen auf dem Programm.  Nach den morgendlichen Wettbewerben gibt es ein gemeinsames Mittagessen, anschließend geht es noch einmal um die Punkte, bis am späteren Nachmittag die Siegerehrung stattfindet.  Viel Jubel gibt es natürlich bei den Siegern, aber auch die Mannschaften, die nicht auf dem Siegertreppchen stehen, können von einem erlebnisreichen Tag berichten.

Nicht nur die Vereinsteilnehmer bekommen ein reichhaltiges Programm geboten, auch die offiziellen Vertreter sind ausgelastet. Siegerehrungen, Ehrungsabende  sowie offizielle Veranstaltungen der Stadt Vichy müssen von ihnen besucht werden. 

Das macht allen Beteiligten sehr viel Spaß, erfordert aber auch viel Kraft und Energie. So sitzen alle Teilnehmer, jung und älter, am letzten Tag müde, aber zufrieden wieder im Bus, nachdem sie sich lange und  teilweise unter Tränen von ihren Partnern verabschiedet haben. Aber spätestens an der Deutsch-Französischen Grenze macht sich die Vorfreude auf zu Hause bemerkbar. Auch für das Vorbereitungstreffen im November 2019 in Heidelberg werden schon erste Pläne geschmiedet. Wird es doch ein besonderes Treffen sein, da im Herbst vor 50 Jahren das erste Mal eine Delegation aufeinander traf, um einen Austausch zu planen. Ostern 2020, wenn unsere Partner in die Rhein-Neckar-Metropolregion kommen werden wir mit einem Fest das 50 jährige Jubiläum des Austauschs begehen. 

Ein Dank gilt allen Teilnehmern/innen Betreuern/innen  und Vereinsverantwortlichen auf beiden Seiten, sowie den offiziellen Organisatoren/innen in Vichy und der Rhein-Neckar-Metropolregion.