Projekt "Erlebnis Waldsport"

Warum geht es?

In den letzten Jahren hat die Bewegung der Kinder im Freien stark abgenommen und die Natur als Ort für Spiel und Spaß an Bedeutung verloren. Aus diesem Grund entstand die Idee zum sportpädagogischen Schulprojekt „Erlebnis Waldsport“. Der Sportkreis Heidelberg bringt Schulklassen durch diesen Aktionstag im Wald Kinder und Jugendliche die Bewegung in der Natur wieder näher. Durch vielfältige sportliche und teambildende Aktionen sollen Schülerinnen und Schüler wieder motiviert werden, sich im Freien ausgiebig zu bewegen und den Wald als „Spielplatz“ wieder zu entdecken.

Wie läuft der Tag ab?

  • Der Sportkreis Heidelberg veranstaltet an einem vereinbarten Vormittag für die Schulklasse einen Aktionstag auf dem Heidelberger Königstuhl.
  • Die Klassen werden die gesamte Zeit von jeweils zwei Trainern betreut und lösen im Laufe des Tages gemeinsam mehrere Aufgaben, um am Ende einen versteckten Schatz zu finden.
  • Diese Aufgaben sind sowohl sportorientiert, als auch teambildend (z.B. wichtiges Material aus einem Säureteich bergen, im Jagdfieber „Tiere“ einfangen, sowie beim „Stockpfeffern“ die selbst gesammelten Stöcke über eine möglichst große Distanz zu werfen und vieles mehr…).
  • Zum Lösen dieser Aufgaben werden die Kinder und Jugendlichen größten Teils die Materialien aus dem Wald verwenden.
  • Zwischen den einzelnen Aufgaben werden vielfältige Mannschaftsspiele angeboten, die als Anregung für Schüler und Lehrer bei zukünftige Klassenausflüge dienen sollen und zur Bewegung im Freien motivieren.
  • Am Ende des Aktionstages findet eine gemeinsame Reflektionsrunde statt, bei der die neu gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler diskutiert und besprochen werden.

Rahmenbedingungen:

  • Der Aktionstag dauert in der Regel vier Stunden (ideal: 09.00 -13.00 Uhr)
  • pro Aktionstag können eine bis drei komplette Klasse/n teilnehmen
  • die Aktionstage sind für 3. und 4. Klassen gedacht
  • Pro Klasse wird eine Gebühr von 30 € erhoben. Dazu erhält die Schule (evt. auch Freundeskreis) eine Rechnung nach dem Aktionstag.

Wir schreiben die Heidelberger Grundschulen an, wenn dieses Projekt angeboten wird. Für Schulen außerhalb von Heidelberg wird der Aktionstag durch die Sportjugend Heidelberg durchgeführt.

Mit freundlicher Unterstützung