Projekt: "Kraxel Cracks"

Worum geht es?

Kraxel Cracks hat das Ziel, das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler durch einen gemeinsamen Tag in der Kletterhalle zu stärken. Insbesondere durch das wachsende Vertrauen der Kinder untereinander und durch das gemeinsame Überwinden der Kletterstrecken, werden sich die Jugendlichen der eigenen Leistung und Stärken bewusst.

Das Projekt eignet sich für 5. und 6. Klassen, da es auch die Klassengemeinschaft beim Übergang in die weiterführende Schule stärkt.

Wie läuft das Projekt ab?

  • Die Schulklassen verbringen drei Stunden in der Kletterhalle
  • Bevor es an die Kletterwände geht absolvieren die Schüler und Schülerinnen untereinander kurze Vertrauensübungen 
  • Anschließend wird unter Anleitung und Aufsicht von erfahrenen Kletterexperten geklettert
  • Die Klassen werden jeweils geteilt: eine Gruppe klettert unter Anleitung in der Kletterhalle, die andere Gruppe absolviert kooperative Spiele im Boulderraum

Begleitet wird die Aktion außerdem durch einen Beamten der Polizei Heidelberg, der den jungen Teilnehmern zusätzlich den Aspekt des konstruktiven Teamworks und der friedlichen Konflikt- und Problemlösung vermittelt.

Das Projekt richtet sich an Heidelberger Schulen, die bezüglich der Termine einzeln angeschrieben werden.

Für Schulen außerhalb Heidelbergs kann die Sportjugend die Durchführung übernehmen. Bitte nehmen Sie hier Kontakt auf: info@sportjugend-heidelberg.de 

Rahmenbedingungen:

  • Das Projekt dauert 3 Stunden (08:15 -11:15 Uhr oder 11:45-14:45 Uhr)
  • Pro Aktionstag können zwei Klassen teilnehmen
  • Die Aktionstage sind für 5. und 6. Klassen gedacht
  • Pro SchülerIn entsteht ein Unkostenbeitrag von 5,00 €. Dazu erhält die Schule (evt. auch Freundeskreis) eine Rechnung nach dem Aktionstag.

Kooperationsverein

Deutscher Alpenverein Sektion Heidelberg

Kooperationspartner

Sicheres Heidelberg e.V.

Mit freundlicher Unterstützung